Jubelpaarfeier 2020

Am 26. September feierten 16 Jubelpaare ihre Hochzeitsjubiläen.

Wegen Corona musste die Feier in den Herbst verschoben werden und bedingt durch die Vorgaben der Regierung und der Diözese konnten die Jubelpaare nicht wie sonst zusammen mit der Pfarrgemeinde feiern. Damit die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden konnten, war der Festgottesdienst auf die Jubelpaare und deren engste Angehörige beschränkt.

Heuer feierten zwei Paare die diamantene Hochzeit (60 Jahre), sechs Paare die goldene Hochzeit (50 Jahre), drei Paahre die rubine Hochzeit (40 Jahre) und 5 Paare die silberne Hochzeit (25 Jahre).

Pfarrer Laurenz erläuterte in seiner Predigt anhand einer Geschichte, dass alles im Leben zwei Seiten hat und dass zu einer schönen Seite immer auch eine nicht so schöne Seite gehört (Gesetz der Polarität).

Nach dem Gottesdienst erhielt wieder jedes Paar von der KFB eine Erinnerungskerze.

Ein Danke gebührt allen, die wieder zum Gelingen dieser schönen Feier beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an:

  • die Goldhauben und Kopftuchgruppe für die Organisation und Durchführung
  • die KFB Kollerschlag für die tatkräftige Unterstützung und für die Erinnerungskerzen, die heuer Daniela Jell und ihre Kinder gestaltet haben
  • alle, die mit selbstgebackenen Mehlspeisen die Goldhauben- und Kopftuchgruppe unterstützt haben.