Homepagezugriffe 2011

Jahresbericht und Auswertung der Zugriffe auf die Pfarrhomepage für das Jahr 2011.

2011 war bereits das dritte Jahr, in dem die Pfarrhomepage online ist und mittlerweile ist diese Plattform auch nicht mehr aus dem Pfarralltag wegzudenken.

Im Schnitt wurde die Homepage der Pfarre Kollerschlag ca. 62 mal pro Tag besucht und dabei in etwa 458 Seiten betrachtet (siehe Jahresstatistik.pdf). Die meisten Besucher waren am 4. Juli online, die meisten Seiten wurden einen Tag vorher, am 3. Juli betrachtet - das war das Wochenende an dem die Bischofsvisitation und die Pfarrfirmung stattgefunden hat.

Ein zentraler Bestandteil der Pfarrhomepage ist nach wie vor die Pfarrchronik - die Dokumentation der kirchlichen Geschehnisse in der Pfarre. Hier sehen Sie die Zugriffe auf die entsprechenden Seiten verteilt über das Jahr 2011. Die Zugriffszahlen zeigen, dass diese Seiten sehr gut von der Pfarrbevölkerung angenommen werden und sind ein Ansporn, diese Chronik auf diesem Niveau weiterzuführen. Wir möchten in den kommenden Jahren auch Hochzeiten von Brautpaaren aus unserer Pfarre dokumentieren, auch wenn die Trauungsmesse nicht in der Pfarrkirche Kollerschlag abgehalten wurde. Dazu benötigen wir ein Hochformatfoto, auf dem das Brautpaar möglichst alleine abgebildet ist. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir aus urheberrechtlichen Gründen keine Bilder von gewerblichen Fotografen auf die Pfarrhomepage stellen können. Vielen Dank schon jetzt für eure Unterstützung.

In dieser Aufstellung sehen Sie, welche Seiten im Jahr 2011 wie oft besucht wurden. Am häufigsten wurden Seiten der Fotogalerie betrachtet, insgesamt über 85.000 mal. Bei den Fotos werden sowohl die einzelnen Fotos als auch die Indexseiten mitgezählt. Diese Zahl zeigt, dass auch die Fotogalerie nach wie vor ein sehr wichtiger Bestandteil der Pfarrhomepage ist. Die Möglichkeiten der bisherigen Fotogalerie sind allerdings begrenzt und damit können Fotos nur in eingeschränkter Größe und Qualität zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr wahrscheinlich ein Picasa-Webalbum zur bestehenden Fotogalerie hinzufügen.

Danach folgen die Einstiegsseite, Seiten der Pfarrchronik, die Gottesdienstordnung sowie die Ministranten- und Helfereinteilungen. Gut 80 % der Gesamtzugriffe entfallen auf diese 7 Seiten. Die restlichen Zugriffe verteilen sich auf die News-Beiträge sowie auf die Stammseiten unter Wissenswertes und Organisationen.

Wer werden ums bemühen, Sie auch 2012 auf dem laufenden zu halten.

Das Redaktionsteam von Pfarre Kollerschlag Online.