Ehrung der ausscheidenden Pfarrgemeinderäte

Im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderates wurden die nicht mehr amtierenden Pfarrgemeinderäte geehrt und verabschiedet.

Die konstutuierende Pfarrgemeinderatssitzung bestand auf zwei Hauptteilen: dem Abschluss der abgelaufenen Periode mit Auflösung des alten Pfarrgemeinderats sowie der Bildung eines neuen, arbeitsfähigen Pfarrgemeinderats basierend auf dem Ergebnis der Wahl vom 18. März 2012.

Zum Abschluss der abgelaufenen Periode bedankten sich sowohl Pfarrer Laurenz und Pfarrgemeinderatsobmann Johann Saxinger bei den ausscheidenden Pfarrgemeinderäten. Nicht mehr dem Pfarrgemeinderat gehören zukünftig an: Erich Märzinger (seit 1987 als PGR aktiv), Irmgard Rachinger (seit 1997), Herbert Hofmann (seit 1997), Margarethe Hierzer (seit 1997), Karl Pfeil (seit 2002) und Johann Scharinger (seit 1997). Als symbolisches Zeichen des Dankes erhielten sie eine Urkunde. Matha de Silva, die krankheitsbedingt schon während der Periode ihr Amt zurückgelegen musste, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen und bekommt die Auszeichnung nachgereicht.

Bei der Konstutuierung des neuen Pfarrgemeinderats wurden Johann Saxinger als Obmann und Maria Hofmann als seine Stellvertreterin gewählt, beide einstimmig. Die genaue Zusammensetzung der einzelnen Ausschüsse wird in der Pfarrklausur Mitte Mai bestimmt.